Top-Thema

04:34 Uhr
Bitcoin steigt nach Start des ersten Terminkontrakts an regulierter Börse

ROUNDUP: Unternehmensstimmung im Euroraum Sechseinhalb-Jahreshoch

Donnerstag, 23.11.2017 13:29 von dpa-AFX

LONDON (dpa-AFX) - Die Stimmung der Unternehmen im Euroraum hat sich im November überraschend und deutlich verbessert. Der Einkaufsmangerindex für die Gesamtwirtschaft erhöhte sich um 1,5 Punkte auf 57,5 Zähler, wie das Institut IHS Markit am Donnerstag in London mitteilte. Das ist der höchste Stand seit rund sechseinhalb Jahren. Analysten hatten dagegen mit einer Stagnation gerechnet. Werte oberhalb von 50 Punkten deuten auf Wachstum hin, Werte darunter auf wirtschaftliche Schrumpfung.

Sowohl die Stimmung in der Industrie als auch in den Dienstleistungsunternehmen hellte sich spürbar auf. In den beiden größten Volkswirtschaften des Währungsraums, Deutschland und Frankreich, stiegen die Frühindikatoren durchweg an. In Frankreich fiel die Verbesserung besonders stark aus. "Die Party für die Privatwirtschaft in Frankreich geht weiter", kommentierte Markit-Experte Alex Gill.

Für die gesamte Eurozone sprach Markit-Chefökonom Chris Williamson gar von einem Boom. Die Botschaft der jüngsten Unternehmensumfrage sei eindeutig: "Die Wirtschaft boomt." Der Aufschwung habe sich sogar noch einmal beschleunigt. Williamson hob den starken Beschäftigungsaufbau hervor, der so kräftig sei wie seit der Jahrtausendwende nicht mehr.

^Region/Index November Prognose Vormonat

EURORAUM

Gesamt 57,5 56,0 56,0

Verarb. Gew. 60,0 58,2 58,5

Dienste 56,2 55,2 55,0

DEUTSCHLAND

Verarb. Gew. 62,5 60,4 60,6

Dienste 54,9 55,0 54,7

FRANKREICH

Verarb. Gew. 57,5 55,9 56,1

Dienste 60,2 57,0 57,3°

(in Punkten)

/bgf/jkr/oca