ROUNDUP: Tengelmann-Chef erwartet Verlust vieler Arbeitsplätze

Donnerstag, 13.10.2016 19:45 von

MÜLHEIM/RUHR (dpa-AFX) - Der Tengelmann-Eigentümer Karl-Erivan Haub rechnet nach dem Scheitern der Verhandlungen zur Rettung von Kaiser's Tengelmann mit dem Verlust einer "großen Zahl" von Arbeitsplätzen. Er kündigte am Donnerstag an, Tengelmann werde nun bereits in der kommenden Woche mit der Zerschlagung der tiefrote Zahlen schreibenden Supermarktkette beginnen. "Leider müssen wir davon ausgehen, das für zahlreiche Filialen kein Supermarktbetreiber gefunden werden kann", sagte Haub. "Deshalb steht eine große Zahl von Mitarbeitern vor dem Verlust ihrer Arbeitsplätze." Er habe die Geschäftsführung von Kaiser's Tengelmann beauftragt, in umfassende Sozialplanverhandlungen einzutreten./rea/DP/men