Top-Thema

02.12.16 -0,73%
Obama blockiert Aixtron-​Übernahme durch Unternehmen aus China

ROUNDUP: Siltronic für Umsatz im Gesamtjahr etwas optimistischer

Donnerstag, 27.10.2016 09:35 von

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Halbleiter-Grundstoff-Spezialist Siltronic (Siltronic Aktie) hat nach einem robusten dritten Quartal seine Umsatzprognose leicht angehoben. "Das Marktumfeld in der Halbleiterindustrie hat sich in den letzten Wochen sehr positiv entwickelt", sagte Konzernchef Christoph von Plotho am Donnerstag. Die Produktion bei 200-Millimeter- und 300-Millimeter-Wafern sei voll ausgelastet. Siltronic habe Lagerbestände abgebaut und zum Teil Aufträge abgelehnt.

Die Durchschnittspreise blieben den Angaben zufolge im Vergleich zum Vorquartal stabil. Im vierten Quartal dürfte sich die Nachfrage bei stabilen Preisen höchstens leicht abschwächen, schätzt der Siltronic-Chef. Insgesamt sei das Preisniveau im Jahresvergleich aber weiter gedrückt.

Vor diesem Hintergrund zeigte sich von Plotho für die Umsatzentwicklung etwas optimistischer. Der Umsatz dürfte 2016 im "niedrigen" einstelligen Prozentbereich sinken, prognostiziert er nun. Bisher hatte er einen Rückgang im "niedrigen bis mittleren" Bereich veranschlagt. Die Ebitda-Marge soll sich weiterhin leicht verbessern. Der Waferabsatz soll 2016 leicht steigen. Wafer sind runde Scheiben meist aus Silizium, aus denen Computerchips und andere elektronische Bauteile hergestellt werden. 2015 hatte Siltronic bei einem Umsatz von 931 Millionen Euro eine operative Marge von 13,3 Prozent erzielt.

Im dritten Quartal legte der Umsatz des TecDax-Unternehmens sowohl im Vergleich zum Vorquartal wie auch zum Vorjahr um rund 3 Prozent auf 237 Millionen Euro zu. Wegen der schwankenden Preise ist in der Branche der Vergleich zum Vorquartal üblich. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) lag mit 36,9 Millionen Euro leicht über dem Niveau des Vorquartals und gut ein Viertel höher als im Vorjahr. Die Währungsabsicherung belastete nicht so stark wie ein Jahr zuvor. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 3,9 Millionen, nach 0,9 Millionen Euro im Vorquartal.

Am Finanzmarkt kamen die Aussagen gut an. Die Aktien legten im frühen Handel um mehr als sechs Prozent zu. Commerzbank-Analyst Thomas Becker sprach von einer soliden Entwicklung. Die stabilen Preise lieferten eine gute Basis für ein solides Jahr 2017. Zuletzt hatte die Branche unter Preisdruck und einer geringen Nachfrage gelitten. In Erwartung einer Erholung des Marktes hatten die Siltronic-Aktien zuletzt bereits deutlich Boden gut gemacht. Zum Tief im Februar hat sich der Aktienkurs inzwischen mehr als verdoppelt./jha/stw/fbr