Top-Thema

ROUNDUP: Kinderausstatter profitieren vom Babyboom

Donnerstag, 08.09.2016 13:51 von

KÖLN (dpa-AFX) - Anhaltend steigende Geburtenzahlen bringen der Branche der Kinderausstatter wachsende Umsätze. 2015 gaben Eltern 2,4 Milliarden Euro - ein Plus von 5 Prozent - für die Ausstattung ihrer Kinder in den ersten drei Lebensjahren aus, wie der Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels (BVS) am Donnerstag in Köln berichtete.

Pro Kind waren das umgerechnet 1122 Euro. Bei Spielwaren für die Kleinsten in den ersten drei Lebensjahren kletterten die Erlöse um 8,7 Prozent auf 525 Millionen Euro. Die deutsche Möbelindustrie meldete stabile Umsätze von 2,3 Milliarden Euro für Kinder- und Jugendmöbel. Jedes achte Möbelstück produziere man für den Nachwuchs.

Die Branche profitiere vom Babyboom und einer "Renaissance der Familie", sagte BVS-Geschäftsführer Willy Fischel eine Woche vor dem Start der weltgrößten Messe für Kinderausstattung "Kind+Jugend". 2015 sei es mit 737 630 Babys zum vierten Mal in Folge zu einem Anstieg bei den Geburten gekommen.

Zudem gebe es einen "Trend zur neuen Wertigkeit" - sprich: "Für die Kleinsten ist das Beste gerade gut genug", erläuterte Fischel. Und das ließen sich Eltern und Großeltern auch etwas kosten - etwa bei Kinderwagen oder Autositzen.

Bei Jugendmöbeln stehe weiter die Sicherheit im Mittelpunkt, sagte Ursula Geismann vom Verband der Deutschen Möbelindustrie. Gefragt seien Themenzimmer - Prinzessin oder Pirat - und als neuer Trend sogenannte Spielmöbel, die motorische und gestalterische Fähigkeiten fördern sollen.

Auch an die Kitas stellten Eltern hohe Ansprüche bei der Möbel-Ausstattung. Nur für Kinderbekleidung berichtete der Bundesverband des Deutschen Textileinzelhandels von einem Umsatzrückgang - um 1,1 Prozent auf knapp 2,7 Milliarden Euro.

Zur seit Jahren wachsenden "Kind+Jugend" erwartet die Koelnmesse vom 15. bis 18. September eine Rekordbeteiligung von 1200 Ausstellern aus 50 Ländern. Unter den Neuheiten werden in Köln zu sehen sein: ein Kinderwagen, der zusammenklappbar auch als Rucksack getragen werden kann, eine im Dunkeln leuchtende Kugelbahn oder auch eine Schale mit Gurten zum Duschen und Baden von Babys./wa/DP/fbr