ROUNDUP: Gabriel eröffnet Windenergie-Messe - Deutschland wichtigster Markt

Dienstag, 27.09.2016 06:35 von

HAMBURG (dpa-AFX) - Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) eröffnet am Dienstag (9.00 Uhr) die Messe WindEnergy (27.-30.9.) in Hamburg. Zu der Weltleitmesse mit mehr als 1200 Ausstellern aus über 30 Ländern werden rund 33 000 Fachbesucher erwartet.

Neben Gabriel sprechen auch Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) und führende Vertreter der Hersteller Nordex (Nordex Aktie) und Enercon, des Energieversorgers Dong sowie von Branchenverbänden und der Europäischen Union. Begleitet wird die Messe von dem Kongress WindEurope Summit, dem weltweit bedeutendsten Treffen zu dem Thema mit rund 500 Referenten.

Bei der Messe geht es um neue Produkte für die Windenergie an Land (onshore) und auf See (offshore) sowie um Dienstleistungen und Technologien. Im Zentrum stehen vor allem Kostensenkungen, um die Erzeugungskosten für Strom zu reduzieren.

Windstrom ist weltweit sowie in Europa und Deutschland nach wie vor im Trend. Die Staaten müssen ihre Klimabilanzen verbessern und die Verfügbarkeit und Preise von fossilen Energieträgern sind ungewiss. Deshalb kann die Branche auf eine stabile Nachfrage vertrauen, die sich zunehmend auf See verlagert.

In Europa ist Deutschland mit Abstand der wichtigste Markt. Im vergangenen Jahr wurden europaweit Windkraftanlagen mit einer Leistung von 13,8 Gigawatt gebaut, davon allein 6,0 Gigawatt in Deutschland. Das ist ein Anteil von 43 Prozent; die folgenden Länder Polen und Frankreich lagen mit jeweils acht Prozent deutlich dahinter. Die deutschen Hersteller sehen in dem starken Heimatmarkt eine Basis, um den Exportanteil von rund der Hälfte in Zukunft noch deutlich auszubauen. Die Hamburger Messe soll dafür ein Baustein sein./egi/DP/zb