Top-Thema

10:35 Uhr -0,11%
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax ruht sich nach rasanter Woche aus

ROUNDUP: Deutscher Seeschifffahrtstag präsentiert Ergebnisse

Freitag, 23.09.2016 05:57 von

KIEL (dpa-AFX) - Der 35. Deutsche Seeschifffahrtstag geht am Freitag in Kiel mit der Vorstellung seiner Beratungsergebnisse zuende - gefeiert wird aber noch. In Arbeitskreisen hatten rund 200 Experten über die Zukunft der krisengeschüttelten Branche diskutiert, etwa über die Ausbildung und Beschäftigung von Seeleuten, über die Bedeutung neuer Navigationssysteme sowie die Nutzung der Rohstoffe in den Weltmeeren. Zum Abschluss des Seeschifffahrttages soll am Samstag und Sonntag ein buntes Hafenfest Zehntausende Besucher an die Kieler Förde locken.

Bei der Eröffnung des Branchentreffs herrschte am Donnerstag trotz der jahrelangen Krise der internationalen Schifffahrt Optimismus und Selbstvertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit. Die maritime Wirtschaft halte Kurs, "denn die Segel sind richtig gesetzt", sagte der Maritime Koordinator der Bundesregierung, Staatssekretär Uwe Beckmann. Die Branche nutze ihre Stärken, und die Bundesregierung begleite den Wandel mit einer konsequenten Innovationspolitik.

Ebenfalls optimistisch äußerten sich der Präsident des Verbandes Deutscher Reeder, Alfred Hartmann, und Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD). Die maritime Wirtschaft ist nach den Worten Albigs "der Dreh- und Angelpunkt der deutschen Exportstärke. Veranstaltet wird der Seeschifffahrtstag alle drei Jahre vom Deutschen Nautischen Verein. Schirmherr ist Bundespräsident Joachim Gauck. Zuletzt fand das Treffen 2013 in Wilhelmshaven statt./mho/DP/zb