Top-Thema

20:23 Uhr +0,41%
Aktien New York: Rekordjagd geht nach kurzem Durchatmen weiter

Rio Tinto kündigt Einsparungen in Milliardenhöhe an

Sonntag, 27.11.2016 12:20

Der Bergbau Gigant Rio Tinto (Rio Tinto Aktie) kündigte diese Woche an, in den nächsten fünf Jahren Kosten in Höhe von fünf Milliarden USD einzusparen und somit die Profitabilität des Unternehmens weiter zu stärken. Trotz des jüngsten Anstiegs der Rohstoffpreise, bei denen insbesondere Eisenerz, Kohle und Kupfer besonders stark profitieren konnten, steht die Steigerung der Profitabilität vor dem Ausbau der Kapazitäten.
CEO Jean-Sébastien Jacques berichtete den Analysten auf einer Konferenz in Sydney, dass die Steigerung der Produktivität der bestehenden Minen den größten Beitrag zu Steigerung der Profitabilität leisten wird. Die Verbesserung der Produktivität soll zu der bereits eingangs erwähnten Einsparung von fünf Milliarden USD über die nächsten fünf Jahre führen. Selbst wenn man diese jährlichen Einsparungen von ca. einer Milliarde in das Verhältnis zu der Bewertung der von Rio Tinto betrieben Minen von ca. 50 Milliarden USD setzt, so ist zu erkennen, dass dies nur mit entsprechend hohen Anstrengungen zu erreichen sein...
 
Mehr erfahren »