Top-Thema

08:24 Uhr -0,04%
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax dürfte an starken Wochenstart anknüpfen

RIB Software erreicht gekappte Jahresziele - Mehr Umsatz, weniger Gewinn

Montag, 29.02.2016 10:29 von

STUTTGART (dpa-AFX) - Der Bausoftwarehersteller RIB Software (RIB Software Aktie) ist 2015 wegen verspäteter Aufträge langsamer vorangekommen als ursprünglich gedacht. Der Umsatz legte um 17 Prozent auf 82 Millionen Euro zu, wie das Unternehmen am Montag auf Basis vorläufiger Zahlen in Stuttgart mitteilte. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) brach hingegen um 29 Prozent auf 25 Millionen Euro ein. Ein Jahr zuvor hatte RIB einen Sondergewinn verbucht. Diesmal fielen erhöhte Ausgaben für Beratung und Entwicklung an.

Damit erreichte das Unternehmen seine im November gekappten Jahresprognosen. Ursprünglich hatte sich Vorstandschef Thomas Wolf beim Umsatz mindestens 85 Millionen und beim Ebitda mindestens 29 Millionen Euro vorgenommen. Zwei größere Aufträge verzögerten sich jedoch bis ins neue Jahr. Daher hatte er die Latte im Herbst tiefer gelegt. Seither sollte der Umsatz 78 bis 86 Millionen Euro und das Ebitda 22 bis 30 Millionen Euro erreichen. Den kompletten Geschäftsbericht will RIB am 31. März veröffentlichen.

Die im TecDax notierte Aktie gab nach Bekanntgabe der Zahlen leicht nach./stw/mne/zb