Rational verkauft mehr in margenschwachen Ländern - Gewinn stagniert

Dienstag, 08.11.2016 07:45 von

LANDSBERG (dpa-AFX) - Der Großküchenausrüster Rational (Rational Aktie) verdient in Asien nicht so viel Geld mit seinen Geräten für Profiküchen. Zwar stieg der Umsatz im dritten Quartal konzernweit um 7 Prozent auf 153,1 Millionen Euro, wie das im MDax notierte Unternehmen am Dienstag mitteilte. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) legte hingegen nur um ein Prozent auf 42,7 Millionen Euro vor. Der Nettogewinn blieb mit 32,6 Millionen Euro auf Vorjahresniveau. Rational verkaufte insbesondere in China, Indien und Japan gut, es bleibt dort aber vom einzelnen Gerät nicht so viel hängen. Den Ausblick bestätigte Rational. Das Unternehmen will im Gesamtjahr bei Umsatz und Gewinn zulegen./nmu/fbr