Ramelow zu Opel-Plänen: Mehr Chancen als Risiken

Mittwoch, 15.02.2017 19:05 von dpa-AFX

ERFURT (dpa-AFX) - Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) blickt hoffnungsvoll auf die mögliche Übernahme von Opel durch den französischen Autokonzern PSA Peugeot (Peugeot Aktie) Citroën. Zwar habe die Art, wie die Verhandlungen bekannt wurden, viel Verunsicherung erzeugt, sagte er der "Thüringer Allgemeinen" (Donnerstag). Nun gelte es, dass alle Beteiligten vertrauensvoll und transparent zusammenarbeiten, um die Risiken zu minieren. "Wenn dies gelingt, sehe ich für ein Zusammengehen von PSA und Opel mehr Chancen als Risiken", sagte Ramelow der Zeitung. "Dies gilt umso mehr, wenn GM als strategischer Kooperationspartner erhalten bliebe."/sck/DP/tos