QSC: War es das jetzt?

Freitag, 14.10.2016 13:21

Kommentar von Peter Niedermeyer

Liebe Leser,

die QSC-Aktie hatte in den letzten Monaten einen Aufwärtstrend wie im Lehrbuch hingelegt: Seit Anfang Juli, als der Titel im Bereich 1,10 Euro notierte, ging es bis Ende September schnurstracks auf in der Spitze etwa 2,20 Euro nach oben. Damit waren die 100% Zuwachs erreicht – die Aktionäre wird es gefreut haben! Seitdem ist aber irgendwie der Wurm drin. Es kam zu Gewinnmitnahmen, der Kurs gab rund 16% ab. Nun ist natürlich die große Frage: Waren das übliche Gewinnmitnahmen, und danach geht es weiter aufwärts? Oder ist der Aufwärtstrend bei QSC nun Geschichte? Dazu hilft der Blick auf die Fundamentaldaten von QSC:

Das waren die Gründe für den Kursanstieg bei QSC

Als Begründung für den fulminanten Kursanstieg der QSC-Aktie von Juli bis September war der Turnaround im operativen Geschäft. Konkret: Hatte QSC im ersten Halbjahr 2015 noch ein Minus pro Aktie von 5 Cents verbucht, so war im ersten Halbjahr 2016 immerhin ein ausgeglichenes Ergebnis, d.h. +/-0 Cents pro Aktie erreicht. Noch deutlicher war die Entwicklung beim freien Cash Flow: Dieser hatte im ersten Halbjahr 2015 noch bei tiefroten -2,9 Mio. Euro gelegen, im ersten Halbjahr 2016 waren es dann +5,5 Mio. Euro. Ein beeindruckender Turnaround! Kein Wunder, dass der Aktienkurs so gestiegen ist. Nun kommt es also darauf an, ob QSC diesen Turnaround bestätigen kann. Und dazu kommt es auf die neuesten Quartalszahlen an. Allerdings: Diese stehen planmäßig erst am 14. November an.

Anzeige

Reich im Ruhestand?

Das Geheimnis alter Börsen-Millionäre: Andere müssen für das geniale neue Buch „Die Börsenrente – Wie Sie 4.000€ pro Monat verdienen“ von Volker Gelfarth ein Vermögen bezahlen. Sie bekommen es heute kostenlos. Über diesen Link können Sie das Buch tatsächlich kostenlos jetzt direkt anfordern. Jetzt hier klicken und ab sofort 4.000 Euro pro Monat an der Börse machen.