Top-Thema

13:11 Uhr +5,36%
RWE erwartet keine Milliarden- Entschädigungen wegen Atomausstiegs

Putin will chinesischem Präsidenten zu G20 ein Eis mitbringen

Freitag, 02.09.2016 13:26 von

WLADIWOSTOK (dpa-AFX) - Eisige Grüße aus Moskau: Wegen eines angeblichen Importverbots für russisches Speiseeis in China will Präsident Wladimir Putin seinem Pekinger Kollegen Xi Jinping ein Eis mitbringen. Als ihm ein russischer Geschäftsmann bei einem Wirtschaftsforum in Wladiwostok von dem Embargo berichtete, sagte Putin am Freitag überrascht: "Ich höre zum ersten Mal davon." Mit einem Lächeln auf den Lippen sagte Putin der Agentur Tass zufolge: "Wenn ich jetzt (nach China) reise, werde ich Xi Jinping als spezielles Geschenk ein Eis überreichen, wenn das so schwer zu bekommen ist."

Putin fährt an diesem Samstag nach China, wo er am Sonntag und Montag am Gipfel führender Industrie- und Schwellenländer teilnimmt. Am Rande des G20-Treffens plant der russische Präsident auch Gespräche mit dem chinesischen Präsidenten Xi.

Der russische Geschäftsmann sagte beim Forum zu Putin, in China sei russische Eiscreme sehr beliebt, doch sei die Einfuhr aus unbekannten Gründen verboten. Putin betonte, er sei erstaunt. Eiscreme sei ein russisches Kulturgut, meinte er./tjk/DP/fbr