Top-Thema

10:27 Uhr +0,16%
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nach einem Jahr wieder über 11 000

ProSiebenSat.1-Chef Ebeling will 2019 aufhören

Freitag, 18.11.2016 10:29 von

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Vorstandschef von ProSiebenSat.1, Thomas Ebeling, kündigt seinen Abschied für das Jahr 2019 an. Er wolle seinen bis dahin laufenden Vertrag nicht mehr verlängern, sagte der 57-jährige Chef des Medienkonzerns dem "Manager Magazin" (Erscheinungstag 18. November). "Dann soll nach Möglichkeit auch Schluss sein." Mit einem Alter von dann 60 Jahren sollte man seiner Ansicht nach kein Medienunternehmen mehr leiten. Ebeling führt ProSiebenSat.1 seit 2009.

Noch in seiner Amtszeit plant Ebeling ein neues Geschäftsmodell einzuführen. Der TV-Konzern will sich vom Werbegeschäft noch unabhängiger machen, indem er eigene Produkte in die Läden bringt, die er auf seinen Sendern bewirbt. Als Beispiele nannte Ebeling in dem Interview Snacks für Veganer, Biokosmetik oder Diätprodukte. Mit eigenen Produkten könne der Konzern auch aus der digitalen Welt hinausgehen und sie in Apotheken, Spezialgeschäften für Nahrungsergänzungsmittel oder Drogerien anbieten.

Bisher hatte ProSiebenSat.1 stark auf digitalen Handel gesetzt, um seine Werbeabhängigkeit zu mindern. Der direkte Handel mit eigenen Produkten sei der nächste Schritt, sagte Ebeling./stw/fbr