Pressestimme: 'Volksstimme' zu Martin Schulz

Mittwoch, 16.11.2016 05:35 von

MAGDEBURG (dpa-AFX) - "Volksstimme" zu Martin Schulz:

"Wenn auch mit viel Glück, SPD-Chef Sigmar Gabriel ist ein Coup gelungen. Seine Wirkung wird er womöglich erst in ein paar Monaten richtig entfalten. Nicht nur der bei den Bürgern beliebte Frank-Walter Steinmeier könnte als Bundespräsident die politische Debatte künftig noch stärker prägen. Sollte EU-Parlamentspräsident Martin Schulz, dessen Amtszeit in Brüssel abläuft, das Außenamt übernehmen, hätte Gabriel einen weiteren international anerkannten Mitstreiter an seiner Seite. Zudem hätten die Genossen mit Schulz einen Nicht-Akademiker in der vordersten Reihe, der auch bei den kleinen Leuten punkten kann. Den drei Spitzengenossen wäre es zuzutrauen, die SPD im Bundestagswahlkampf als europafreundliche, soziale und weltoffene Partei wieder ein Stück weit nach vorne zu bringen. Bereits bei der vergangenen Europawahl hat Schulz als SPD-Spitzenkandidat respektable 27 Prozent geholt. Er wäre als Außenminister und im Zweifelsfall auch als Kanzlerkandidat eine echte Verstärkung."/be/DP/stb