Pressestimme: 'Tagesspiegel' zu Obama/Abschiedsbesuch

Mittwoch, 16.11.2016 05:35 von

BERLIN (dpa-AFX) - "Tagesspiegel" zu Obama/Abschiedsbesuch:

"Insbesondere der Wahlsieg Donald Trumps färbt die Brille, mit der auf Obama geblickt wird, rosarot. Im Vergleich zu seinem Nachfolger lassen sich Seufzer der Wehmut vernehmen. Obama wird versuchen, Europa die Angst vor der neuen US-Regierung zu nehmen. Die schlauen Sprüche darüber kennt jeder: Das Amt zivilisiert den Amtsinhaber; nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird; die "checks and balances" begrenzen die Macht des Präsidenten. Kann sein, kann nicht sein. Manchmal verblüfft die Geschwindigkeit, mit der einige versuchen, sich eine politische Revolution klein- und schönzureden."/be/DP/jha