Pressestimme: 'Stuttgarter Zeitung' zur IWF-Tagung

Montag, 10.10.2016 05:35 von

STUTTGART (dpa-AFX) - "Stuttgarter Zeitung" zur IWF-Tagung:

"Die Stimmung hat sich verschlechtert. Der Ausstieg Großbritanniens aus der EU, die Krise europäischer Banken und ungelöste Verschuldungsprobleme im Süden Europas beunruhigen Politik und Finanzmärkte. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, der für die deutsche Regierung am IWF-Treffen teilnahm, musste sich fragen lassen, ob die Europäer die Lage unter Kontrolle haben. Acht Jahre nach Ausbruch der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise kehrt Ernüchterung ein. Gleichwohl wäre es übertrieben, ein Schreckensgespenst an die Wand zu malen. Doch die Ungewissheit nimmt zu."/DP/jha