Top-Thema

18:04 Uhr +2,06%
Aktien Frankfurt Schluss: Dax trotzt Italiens Nein zur Verfassungsreform

Pressestimme: 'Rheinpfalz' zu Entgeltgleichheit

Freitag, 07.10.2016 05:35 von

LUDWIGSHAFEN (dpa-AFX) - Die "Rheinpfalz" aus Ludwigshafen zu Entgeltgleichheit:

"Naturgemäß war gestern, am Ende eines langen Ringens, Schulterklopfen und Selbstlob angesagt. Tatsächlich aber wird sich erst in der Praxis zeigen, ob die gegenüber den ursprünglichen Plänen abgespeckten Regeln zum Ziel führen: dass sich die Lohnlücke schließt. Weniger Lohn für Frauen, nur weil sie Frauen sind: Das geht gar nicht, wie die Kanzlerin mal an anderer Stelle bemerkte. Und in Betrieben, in denen Tarifverträge gelten, ist das eigentlich schon heute ausgeschlossen, weshalb für diese Unternehmen auch andere Regeln gelten sollen als für nicht tarifgebundene. Nun ist es an den Frauen, die künftigen Möglichkeiten zu nutzen, um generell ein Prinzip durchzusetzen, das im Grunde selbstverständlich sein sollte: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit."/ra/DP/men