Pressestimme: 'Nürnberger Nachrichten' zu Steinbrück / Bankberater

Donnerstag, 06.10.2016 05:35 von

NÜRNBERG (dpa-AFX) - "Nürnberger Nachrichten" zu Steinbrück / Bankberater:

Im Prinzip ist es völlig legal, dass ein Politiker nach Ende seiner Amtszeit dazu verdient - es kommt allerdings auf die Umstände an. Peer Steinbrücks Wechsel in die Bankbranche erfolgt etwa sieben Jahre nach Ende seiner Amtszeit als Finanzminister, sein Bundestagsmandat legt er nieder. Eine Interessenkollision ist weit und breit nicht zu erkennen, und Neid ist keine politische Größenordnung./al/DP/das