Top-Thema

Pressestimme: 'Neue Osnabrücker Zeitung' zu Ceta

Montag, 24.10.2016 05:35 von

OSNABRÜCK (dpa-AFX) - 'Neue Osnabrücker Zeitung' zu Ceta

Was ist das für eine traurige Union! Die Briten kehren der EU den Rücken, in der Flüchtlingskrise haben sich die Europäer zutiefst zerstritten, nun blamieren sie sich im Streit um den Handelsvertrag Ceta. Nationaler Egoismus und Einzelinteressen dominieren Europa wie selten zuvor. Selbst wenn es gelingt, das Abkommen mit Kanada doch noch zu unterzeichnen, bleibt der fatale Eindruck, dass die Europäische Union nur noch bedingt handlungsfähig ist. Es geht um strukturelle Fragen. Wozu gibt es eigentlich das Europaparlament mit demokratisch legitimierten Abgeordneten, wenn dann am Ende Provinzparlamenten in Sachen Ceta das letzte Wort überlassen wird? So etwas darf sich nicht wiederholen. Wer Europa will, muss auch Ja sagen zu seinen Institutionen./be/DP/zb