Top-Thema

Pressestimme: 'Mannheimer Morgen' zu Elterngeld

Freitag, 07.10.2016 05:35 von

MANNHEIM (dpa-AFX) - "Mannheimer Morgen" zu Elterngeld:

"Typisch, werden jetzt die Mütter sagen. Da prahlen viele Väter damit, wie modern sie sind und für ihren Nachwuchs eine berufliche Auszeit nehmen. Doch zeigt die jüngste Elterngeld-Statistik, dass nichtsdestotrotz die Betreuung zu 95,9 Prozent an den Müttern hängenbleibt. Die Schuld darf man indes nicht nur bei den Vätern suchen. Natürlich gibt es welche, die weitaus lieber an ihrer Karriere arbeiten, als daheim Kastanienmännchen zu basteln. Aber das trifft auch auf viele Mütter zu. Wer wie lange in Elternzeit geht, hängt in den meisten Partnerschaften weniger von individuellen Interessen als von unterschiedlichen Einkommen ab. Und dass Frauen im Schnitt deutlich schlechter verdienen als Männer, ist ungerecht. Aber Fakt."/ra/DP/men