Top-Thema

20:08 Uhr
Aktien New York: Wenig Bewegung - Dow kommt vom Rekordhoch zurück

Pressestimme: 'Kölner Stadt-Anzeiger' zu erneuten Grexit-Debatte

Freitag, 17.02.2017 05:34 von dpa-AFX

KÖLN (dpa-AFX) - Der "Kölner Stadt-Anzeiger" zu Griechenland:

"Reformdruck auf den griechischen Premier Tsipras: Ja, und in aller Härte. Aber die Drohung mit dem Grexit ist politisch kontraproduktiv und ökonomisch unsinnig. Fachleute erwarten bei einer Rückkehr zur Drachme eine Hyperinflation. Das Land bekäme Schwierigkeiten, Treibstoffe, Arzneien und Lebensmittel zu importieren. Ihre Euro-Schulden könnten die Griechen mit der schwachen Drachme niemals abbezahlen. Der Grexit würde zu Massenelend führen. Das hätte unabsehbare Folgen für die politische Stabilität eines Landes, das im östlichen Mittelmeer ein wichtiger Sicherheitsanker der EU und der Nato ist. Die Grexit-Debatte ist ein Spiel mit dem Feuer."/zz/DP/tos