Pressestimme: 'Heilbronner Stimme' zu Hasskriminalität im Internet

Mittwoch, 26.10.2016 05:34 von

HEILBRONN (dpa-AFX) - Die "Heilbronner Stimme" zu Hasskriminalität im Internet:

"Druck müssen aber auch die Anbieter spüren. Unionsfraktionschef Kauder hat Bußgelder von bis zu 50 000 Euro angeregt, falls Hass-Einträge nicht binnen einer Woche gelöscht werden. Auch Schadenersatzzahlungen der Sozialen Netzwerke an die Opfer werden erwogen. Alles einleuchtend. Doch wie die Wurzeln bekämpfen? Den Hass wieder aus den Köpfen kriegen, vielleicht auch die Unerreichbaren wieder erreichen? Hier müssen Politik und Gesellschaft ganz dicke Bretter bohren. Wohl eine langfristige Erziehungsaufgabe, die im Kindergarten beginnen muss."/be/DP/she