Top-Thema

15.12.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Aussicht auf Steuerreform lässt Rekorde purzeln

Pressestimme: 'Freie Presse' (Chemnitz) zu Lohngleichheit

Donnerstag, 12.01.2017 05:35 von dpa-AFX

CHEMNITZ (dpa-AFX) - 'Freie Presse' (Chemnitz) zu Lohngleichheit

Familienministerin Schwesig lässt völlig unter den Tisch fallen, dass sich der Großteil der Lohnlücke durch das Verhalten der Frauen erklären lässt. Warum suchen sich Frauen denn bevorzugt Berufe mit geringer Entlohnung? Warum werden sie so oft Verkäuferin oder studieren Germanistik und werden so selten Mechatroniker oder Maschinenbauer? Warum hinkt Deutschland noch immer bei der Kinderbetreuung hinterher, was Frauen davon abhält, Karriere zu machen? Hier könnte Manuela Schwesig für die Frauen sinnvolle Voraussetzungen schaffen. Doch die Ministerin setzt lieber auf Politik by Sozialneid - und hat damit eine Chance vertan./al/DP/mis