Top-Thema

10:17 Uhr +1,33%
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax sprintet los - Neue Jahresbestmarke

Pressestimme: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zum EU-Gipfeltreffen in Wien

Montag, 26.09.2016 05:35 von

FRANKFURT (dpa-AFX) - "Frankfurter Allgemeine Zeitung" zum EU-Gipfeltreffen in Wien:

"Weder EU-Gipfeltreffen noch deutsche Koalitionsrunden lösen globale Migrationsprobleme. Doch zweifellos können Vereinbarungen und sogar Zeichen wirken. So hatte die Bundeskanzlerin lange den Wert ihrer Worte unterschätzt. Dass man alles für längst gesagt und die Rechtslage für klar hält, heißt eben noch lange nicht, dass bestimmte Botschaften ankommen. So gehen durchaus auch Signale vom Wiener Gipfel aus: EU-Ratspräsident Donald Tusk hob hervor, die Westbalkan-Route müsse für illegale Migration für immer geschlossen bleiben. Das ändert nichts daran, dass Europa offen bleibt, ja als größter Handelsraum der Welt offen bleiben muss. Doch Menschen, Waren, Dienstleistungen und Kapital können in Europa nur frei zirkulieren, wenn es eine wirksame Kontrolle an den Außengrenzen gibt. (...)"/be/DP/jha