Top-Thema

Pressestimme: 'Emder Zeitung' zur Union

Dienstag, 06.09.2016 05:35 von

EMDEN (dpa-AFX) - "Emder Zeitung" zur Union:

"Dabei ist das Endergebnis der Wahl zwar schlimm, eine zerstrittene, geschwächte Union aber sogar gefährlich. Wer soll künftig einen Rechtsruck aufhalten, wenn nicht die konservativen Parteien? Wie will eine Union ein unüberwindbares Hindernis für rechtspopulistische Parteien sein, wenn das Hindernis selbst instabil und brüchig ist? Das wird nicht funktionieren. Weitermachen wie bisher allerdings auch nicht. Die Debatten innerhalb der Union drehen sich seit Monaten im Kreis. Die Einsicht der Kanzlerin ist lobenswert, trotzdem wird sie mit ihren "Parteifreunden" einiges zu klären haben. Hoffentlich schafft sie das."/ra/DP/he