Top-Thema

17.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungs­versuch bereits beendet

Pressestimme: 'Die Welt' zur Krise der Deutschen Bank

Montag, 17.10.2016 05:34 von dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - "Die Welt" zur Krise der Deutschen Bank:

"Sicher: Unternehmen brauchen eine starke Bank, interessant auch hier die nationalstaatlich-kulturelle Bindung. Die Systemrelevanz einer Großbank wie der Deutschen Bank allerdings wollen viele Wähler, die immer noch in der Welt der Postbank leben, nicht mehr akzeptieren. Warum soll immer nur das Versagen vergesellschaftet werden? Der Horror der Finanzkrise ist noch präsent. Eine "Bankenrettung" in Deutschland ist unvorstellbar. Hilfe kann nur aus der Wirtschaft selbst erfolgen, das würde der Bürger noch verstehen. Der Staat aber sollte sich tunlichst zurückhalten."/DP/he