Top-Thema

02.12.16 -0,73%
Obama blockiert Aixtron-​Übernahme durch Unternehmen aus China

Pressestimme: 'Die Welt' zur amerikanischen TV-Debatte

Mittwoch, 28.09.2016 05:35 von

BERLIN (dpa-AFX) - 'Die Welt' über das TV-Duell zwischen den US-Präsidentschaftskandidaten Hillary Clinton und Donald Trump:

"Die erste TV-Debatte zwischen Clinton und Trump hat exemplarisch vorgeführt, warum eine der beiden das Zeug hat, die mächtigste Nation der Welt zu führen und der andere nicht. Clinton war gut vorbereitet, sie hatte treffende Angriffe im Gepäck. Es wurde deutlich, dass sie akribisch ausgearbeitete Antworten hat auf die Probleme Amerikas. Trump hingegen beschränkte sich weitgehend darauf, Amerika in den düstersten Farben zu malen und Clinton für ungefähr alles verantwortlich zu machen, was schiefläuft. Er hatte jedoch kaum überzeugende Vorschläge zur Besserung. Clinton wollte zeigen, dass Trump charakterlich ungeeignet für das höchste Amt ist. Mit seiner kräftigen Mithilfe ist ihr das weitgehend gelungen. Trump wirkte zeitweilig wie ein wütender Amateur, der gegen einen coolen Profi antritt." Den vollständigen Kommentar lesen Sie unter: welt.de/meinung/ra/DP/tos