Top-Thema

Pressestimme: 'Die Welt' zu Russlands Reaktion auf MH17-Bericht

Donnerstag, 29.09.2016 05:35 von

BERLIN (dpa-AFX) - 'Die Welt' über Russlands Reaktion auf die Veröffentlichung des Berichts zum Absturz der MH17:

"Was hier vorgeführt wird, ist dasselbe zynische Spiel, das der Kreml auch im Falle Syriens betreibt. Die offensichtliche Verantwortung für die Eskalation der Lage wird bestritten. Schuld sind immer die anderen. Willkommen in der postfaktischen Welt Putins. Die Realität ist eine andere. Nämlich diese: Ohne Russlands hybride Kriegsführung gäbe es längst keine Ukraine-Krise mehr. Ohne Russlands militärische Unterstützung wäre das Assad-Regime mittlerweile Geschichte. Russlands Außenpolitik hat zwei Ziele: Die Ausdehnung seiner strategischen Einflusszone und die Destabilisierung des Westens. Wieso es in dieser Lage mehr und mehr Stimmen gibt, die Sanktionen aufheben möchten und vom Wiederaufbau eines "Vertrauensverhältnisses" träumen, bleibt deren Geheimnis." Den vollständigen Kommentar lesen Sie unter: welt.de/meinung/al/DP/tos