Pressestimme: 'Die Welt' zu Phänomen Horror-Clowns

Donnerstag, 27.10.2016 05:35 von

BERLIN (dpa-AFX) - "Die Welt" zu Phänomen Horror-Clowns:

"Natürlich muss der Frage nachgegangen werden, wie aus einem ganz normalen Clown ein Horror-Clown werden kann, der seine Umwelt terrorisiert. Sind es Jugendliche, die traumatisiert wurden und sich nicht anders zu helfen wissen? Wurden sie von der Gesellschaft alleingelassen? Ist das bedrohliche Auftreten in Wahrheit nur ein "Gesprächsangebot" an die Gesellschaft, ein stummer Schrei um Hilfe? Haben sich die Clowns spontan radikalisiert, oder war es ein längerer Prozess, den niemand aus der Umgebung der Betroffenen bemerkt hat? Auch die Clowns sind gefordert, sich etwas einfallen zu lassen. Eine klare, unmissverständliche Distanzierung von den Radikalen in den eigenen Reihen wäre sinnvoll."/al/DP/she