Top-Thema

17:50 Uhr +1,45%
Aktien Frankfurt Schluss: Dax steigt auf Jahreshoch - Endspurt im Blick

Pressestimme: 'Badisches Tagblatt' zu FIFA/Infantino/WM-Aufstockung

Mittwoch, 05.10.2016 05:35 von

BADEN-BADEN (dpa-AFX) - "Berliner Zeitung" zu Pegida-Pöbeleien in Dresden

Wohl dem Verband, der solch einen Mann zum Präsidenten hat! Einer, der an die Kleinen und Armen denkt, der alle glücklich machen möchte, dem das Gemeinwohl über alles geht. Wohl also dem Fußball-Weltverband FIFA, dass ihm Gianni Infantino vorsteht, also ein Mann, der gerade die visionäre Idee geboren hat, die Fußball-WM von derzeit 32 auf 48 Teilnehmer aufzustocken. Infantinos Gründe für solcherlei hehre Pläne: "Mehr Länder und Regionen in der ganzen Welt wären dann glücklich." (...) Alles Trug, alles Lug - wie so oft schon im korruptionsumrankten Reich der FIFA. (...) Um Glück und Gemeinwohl geht es bei der geplanten Aufblähung des WM-Turniers jedenfalls mitnichten. Stattdessen stehen - mal wieder - Macht und Geld im Vordergrund./zz/DP/das