Presse: Technologiekonzern Linde schließt Dresdner Standort

Mittwoch, 23.11.2016 09:15 von

DRESDEN (dpa-AFX) - Der Technologiekonzern Linde (Linde Aktie) will laut einem Bericht der "Sächsischen Zeitung" (Mittwoch) sein Werk in Dresden schließen. Das habe der Betriebsratschef bestätigt, heißt es in dem Bericht. In der Dresdner Niederlassung der Münchner Linde AG arbeiten rund 500 Mitarbeiter. Sie seien jetzt über die Schließungspläne informiert worden. "Ein Zeitplan wurde nicht genannt", sagte Betriebsratschef Frank Sonntag der "Sächsischen Zeitung".

Der Konzern zählt zu den führenden Unternehmen für Planung, Bau und Lieferung von Chemie-, Gas- und Pharmaanlagen. Die Linde-Gruppe leide unter einer Auftragsflaute, hieß es.

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) sagte der Zeitung, er habe den Konzernvorstand aufgefordert, alle Optionen jenseits der Schließung zu prüfen und nicht von vornherein auszuschließen./jhz/DP/mne