Top-Thema

13:06 Uhr +2,15%
Deutsche Chemie erwartet auch 2017 keine nennenswerte Dynamik

Presse: Banco Popular prüft Fusion mit Konkurrenten - Chairman geht

Donnerstag, 01.12.2016 13:39 von

MADRID (dpa-AFX) - Das angeschlagene spanische Kreditinstitut Banco Popular steht vor einem radikalen Kurswechsel. Die Bank kündigte am Donnerstag den Rückzug ihres langjährigen Verwaltungsratschefs Angel Ron an. Zudem soll das Geldhaus mit dem Konkurrenten BBVA und anderen Banken die Möglichkeiten einer Fusion ausloten, wie die Zeitung "Expansion" berichtete. Aktien der Bank legten bis zum Mittag mehr als neun Prozent zu.

Banco Popular galt zuletzt als schwächstes Kreditinstitut Spaniens. Die Nummer sieben des Landes hat sich bis heute nicht vom Platzen der Immobilienblase nach 2008 erholt. Erst im Mai musste das Geldhaus seine Rückstellungen für faule Kredite um 4,7 Milliarden Euro erhöhen. Der seit 2004 amtierende Chairman Ron wurde zuletzt hauptverantwortlich für die Talfahrt gemacht. Seit 2012 hat die Bank rund 90 Prozent ihres Börsenwerts verloren. Ron soll im Laufe des ersten Quartals 2017 durch den bisherigen JPMorgan -Manager Emilio Saracho ersetzt werden./enl/jha/fbr