Porsche: China – Hier geht die Post ab!

Montag, 19.09.2016 10:36

Kommentar von Frank Holbaum

Liebe Leser,

für den Sportwagenbauer sieht es im Land der Mitte wohl ganz nach einem neuen Rekordabsatz aus. Alle Zeichen stehen auf Sieg!

Laut China Daily konnten die Zuffenhausener in den ersten sieben Monaten 37.000 Fahrzeuge an ihre Kunden ausliefern – zum Vorjahr ein sattes Plus von 9 Prozent. Höhenflug? Fehlanzeige! Bei der VW-Tochter hält man trotz der glänzenden Zahlen die Füße still und will zunächst keine verbesserte Prognose abgeben. Doch Porsches China-Chef Franz Jung ist zuversichtlich, im laufenden Jahr mehr als 60.000 Fahrzeuge an den Mann bringen zu können. Die 70. 000er-Marke so Jung werde man 2016 aber wohl nicht knacken.

China ist schon seit langem für Porsche der mit Abstand wichtigste Markt. Im vergangenen Jahr lieferte der Sportwagen-Riese hier knapp 58.000 Fahrzeuge aus. Ziel ist es, sich im Land der Mitte langfristig als Marke zu festigen und seine Kunden, noch enger an sich zu binden.

Anzeige

Reich im Ruhestand?

Das Geheimnis alter Börsen-Millionäre: Andere müssen für das geniale neue Buch „Die Börsenrente – Wie Sie 4.000€ pro Monat verdienen“ von Volker Gelfarth ein Vermögen bezahlen. Sie bekommen es heute kostenlos. Über diesen Link können Sie das Buch tatsächlich kostenlos jetzt direkt anfordern. Jetzt hier klicken und ab sofort 4.000 Euro pro Monat an der Börse machen.