Porsche: Auslieferungszahlen steigen!

Freitag, 14.10.2016 08:30

Kommentar von Norman Stepuhn

Liebe Leser,

wie der Stuttgarter Autobauer Porsche jüngst meldete, konnte das Unternehmen seine Auslieferungen nach drei Quartalen steigern. Der Zuwachs beträgt bei 178.314 ausgelieferten Fahrzeugen etwa 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Maßgeblich beteiligt am Erfolg sind die Modelle Macan mit 71.086 und Boxster mit 10.661 ausgelieferten Modellen. Daraus lassen sich deutliche Wachstumsquoten von 13% (Macan) und 20 % (Boxster) ablesen. Mit 49.229 ausgelieferten Fahrzeugen und einem Zugewinn von 11 Prozent bleibt China vor den USA der kräftigste Einzelmarkt.

Detlev v. Platen, Vorstand in den Bereichen Marketing und Vertrieb, gab optimistisch zu Protokoll, dass „Trotz des volatilen Umfelds“ eine Steigerung der Auslieferungszahlen gegenüber dem Rekordjahr 2015 erfolgt ist.

Panamera mit temporärem Rückgang

Im Vergleich zum Vorjahr gingen die Auslieferungswerte für die Kombilimousine Panamera zurück. Porsche begründet den temporären Rückgang mit dem baldigen Erscheinen des neuen Panamera Modells, welches bereits im November seine Premiere auf dem europäischen Markt feiern wird. Der Verkaufsstart für die USA und China ist erst für das folgende Jahr vorgesehen.

Von Platen betont, dass die jüngste Vorstellung des erneuerten Panameras während des Automobilsalons in Paris äußerst positiven Anklang gefunden hätte. Deshalb gehe er davon aus, dass „ uns die neue Generation einen deutlichen Schub geben wird“.

Anzeige

Exklusiv-Video verrät: Diese 5 Aktien machen Sie jetzt reich!

Noch in dieser 2. Hälfte des Jahres 2016 werden Sie mit diesen 5 Aktien sagenhafte Börsengewinne abkassieren! Alles, was Sie dazu wissen müssen, erfahren Sie jetzt kostenlos in diesem Video-Report!

Sehen Sie es sich jetzt an und verdienen Sie ein Vermögen. Aber Achtung: Das Video ist nur noch wenige Minuten verfügbar! Klicken Sie jetzt HIER!