Top-Thema

08:18 Uhr
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax vor festem Wochenstart - Rückenwind aus New York

POLITIK: Maaßen: Brauchen Möglichkeit für Cyber-Gegenangriffe

Dienstag, 10.01.2017 05:34 von dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Die deutschen Sicherheitsbehörden müssen nach Ansicht von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen mit Gegenangriffen auf Hacker-Attacken reagieren können. "Wir halten es für notwendig, dass wir nicht nur rein defensiv tätig sind", sagte Maaßen der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. "Sondern wir müssen auch in der Lage sein, den Gegner anzugreifen, damit er aufhört, uns weiter zu attackieren." Maaßen stellt sich damit hinter Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU). Dieser hatte in seinen Vorschlägen für eine bessere Sicherheitsarchitektur in Deutschland die Möglichkeit für aktive Gegenmaßnahmen bei Cyberangriffen gefordert./bk/seb/DP/zb