PNE Wind: Ein richtungsweisender Deal!

Freitag, 02.12.2016 10:30

Kommentar von Hermann Pichler

Lieber Leser,

der Windparkprojektierer PNE Wind scheint auf den letzten Drücker noch einen entscheidenden Schritt zur Erreichung seiner Ergebnisziele gehen zu können. Das im Prime Standard gelistete Unternehmen aus Cuxhaven steuert einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 100 Mio. Euro an. Ob das auch tatsächlich gelingt, hängt vor allem von den Wettbewerbshütern des Bundeskartellamtes ab. Dort hat PNE Wind die Zulassung für den Verkauf einer 80-prozentigen Beteiligung an dem Windpark-Portfolio Cuxhaven (YieldCo) an einen Investmentfonds des Versicherungsriesen Allianz beantragt. Mit einer Tochtergesellschaft des von Allianz Global Investors verwalteten Energie- und Infrastrukturfonds Allianz Renewable Energy Fund II hat man grundsätzliche Einigkeit über die Veräußerung erzielen können. Die verbindlichen Verträge sollen im Laufe der nächsten zwei bis drei Wochen unterzeichnet werden.

Das zum Verkauf stehende Windpark-Portfolio hat eine Gesamtkapazität von 142,5 Megawatt. Eine Minderheitsbeteiligung von 20 Prozent soll weiterhin im Besitz von PNE Wind verbleiben, zudem wird der Projektierer sämtliche Anlagen auch in Zukunft betreiben. Ohne das Zustandekommen des Geschäfts wird PNE Wind seine Jahresziele nicht erreichen. Auf 9-Monats-Sicht belief sich das Ebit auf gerade einmal 7,2 Mio. Euro, nachdem im Vorjahr noch 16,7 Mio. Euro zu Buche standen. Die Umsätze reduzierten sich nach drei Quartalen von 80,5 auf 77,1 Mio. Euro.

Die Nachrichten bescherten der Aktie Kursgewinne und die Hoffnung auf einen Ausbruch aus einer langwierigen Seitwärtsformation. Wie nachhaltig diese Entwicklung ist, bleibt allerdings offen. Schon jetzt zeigen sich Tendenzen von Gewinnmitnahmen.

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.