Top-Thema

18:09 Uhr
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Handelssorgen drücken Dax unter 13 000 Punkte

Pleite von Toys R Us brockt Hasbro Verlust ein

Montag, 23.04.2018 14:53 von dpa-AFX

PAWTUCKET (dpa-AFX) - Die Abwicklung der Spielzeugkette Toys R Us hat den Transformers- und Monopoly-Hersteller Hasbro (Hasbro Aktie) im ersten Quartal in die roten Zahlen gerissen. Der US-Konzern meldete am Montag einen Verlust von 112,5 Millionen US-Dollar (92 Mio Euro). Im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatte der Mattel-Rivale noch rund 69 Millionen Dollar (Dollarkurs) verdient. Der Umsatz sank um 16 Prozent auf 716 Millionen Dollar. Bei Anlegern kamen die Zahlen nicht gut an, die Aktie fiel vorbörslich um acht Prozent. Hasbro machte vor allem die Folgen der Toys-R-Us-Pleite für die schwachen Zahlen verantwortlich. Zudem habe es insbesondere in Europa Probleme gegeben, Lagerbestände abzubauen./hbr/DP/das