Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Platin und seine "Goldene Ära" zu Jahresbeginn

Dienstag, 10.01.2017 12:38 von

London/ Frankfurt (Godmode-Trader.de) - Der Beginn eines Jahres ist für Platin die goldene Zeit. In den vergangenen zehn Jahren zog der Preis des Edelmetalls im ersten Quartal um durchschnittlich gut 10 Prozent an. Im weiteren Jahresverlauf aber ging es für Platin aber überwiegend abwärts. Zu Beginn dieses Jahres scheint sich die saisonale Stärke beim vorwiegend in der Autoindustrie nachgefragten Edelmetall wieder einmal zu bestätigen.

Der Platinpreis hat seine Talfahrt zum Jahresauftakt beendet und den seit August etablierten Abwärtstrend bei etwa 920 US-Dollar nach oben verlassen. Am ersten Handelstag des Jahres stand Platin bei 902 US-Dollar je Unze. Diese Woche tendiert der Preis schon in der Region um 970 US-Dollar. Das November-Hoch bei etwa 1.021 US-Dollar ist also nicht mehr weit entfernt, während das Tief vom Dezember bei 885 US-Dollar weit entrückt erscheint.

Einen weiteren Schub könnten die frischen Daten vom chinesischen Automarkt verleihen. Dieser befindet sich dank Steuererleichterungen für kleinere Autos weiter auf der Überholspur. In China wurden laut Angaben des Automobilverbandes PCA im vergangenen Jahr so viele Autos wie nie zuvor verkauft. Mit 23,9 Mio. Pkws wurden demnach zudem fast 16 Prozent mehr verkauft als im Jahr zuvor. Die offiziellen Absatzzahlen werden zeitnah vom Verband der chinesischen Automobilproduzenten veröffentlicht.