PharmaMar beginnt eine Phase I-Studie mit PM1183 in Japan für die Behandlung solider Tumoren

Montag, 28.11.2016 09:10 von

PR Newswire

MADRID, November 28, 2016 /PRNewswire/ --

PharmaMar (MCE: PHM) hat den Beginn einer mulitzentrischen Open Label Phase I-Studie in Japan zur Bestimmung der empfohlenen Dosis von PM1183 (Lurbinectedin) bei Patienten mit bestimmten Formen inoperabler/fortgeschrittener solider Tumoren bekanntgegeben.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150203/727958-b )

Das Hauptziel der Studie besteht darin, die empfohlene Dosis von PM1183 bei japanischen Patienten zu ermitteln. Die sekundären Ziele bestehen darin, das Sicherheitsprofil zu beurteilen und vorläufige Informationen über die Wirksamkeit gegen Tumoren und die pharmakokinetischen Eigenschaften von PM1183 bei japanischen Patienten im Vergleich zu Patienten aus dem Kaukasus zu gewinnen.

Die Teilnehmer der Studie müssen in Japan geborene Patienten oder Nachkommen japanischer Eltern sein, die an einer fortschreitenden Erkrankung nach den "Response Criteria in Solid Tumors" (RECIST V. 1.1) leiden.

Dr. Arturo Soto, Leider der klinischen Entwicklung der Oncology Business Unit von PharmaMar, sagt:"An der Studie nehmen drei Krebszentren in Japan teil. Die Anzahl der teilnehmenden Patienten hängt von der Verträglichkeit und der Wirksamkeit von PM1183 gegen Krebs und der Dosisstufe ab, die zur Ermittlung der empfohlenen Dosis bei diesen Patienten erforderlich ist."


Paula Fernández
Media Relations Manager
+34-638-79-62-15
pfalarcon@pharmamar.com

Investor Relations
+34-914444500