Top-Thema

Palladium im Höhenflug

Freitag, 02.12.2016 09:55 von

Bad Salzuflen (GodmodeTrader.de) – Platin und Palladium entwickelten sich uneinheitlich. Platin verlor im vergangenen Monat 7,1 Prozent und notierte mit einem Kurs von 911 US-Dollar pro Feinunze wieder unter der psychologisch wichtigen Marke von 1.000 US-Dollar. Palladium hingegen hat im November eine beachtliche Rallye hingelegt, wie Martin Siegel, Edelmetallexperte und Geschäftsführer der Stabilitas GmbH, im aktuellen Edelmetall-Report schreibt.

Palladium-im-Höhenflug-Tomke-Hansmann-GodmodeTrader.de-1
Palladium

Mit einem Plus von 24,1 Prozent habe das Industriemetall ein neues Eineinhalbjahreshoch erreicht, heißt es. „Marktanalysten behaupten, dass Investoren mit einer Förderung der US-Automobilindustrie durch Trump rechnen. Ob dies wirklich der Grund für diese Rallye ist, lässt sich jedoch kaum belegen. Dafür ist der Palladium-Markt viel zu klein und wird weltweit gerademal von vier Produzenten bestimmt“, so Siegel.