Top-Thema

13:11 Uhr +5,61%
RWE erwartet keine Milliarden- Entschädigungen wegen Atomausstiegs

Paion spannt Anleger auf die Folter!

Donnerstag, 24.11.2016 18:25

Kommentar von Laurenz Erwald

Liebe Leser,

schon seit einigen Wochen gibt es jetzt keine Neuigkeiten mehr rund um das Biotech-Unternehmen Paion. Nach einer imposanten Rallye legte die Aktie Mitte Oktober einen schmerzhaften Abwärtstrend hin und bewegt sich jetzt in einem Seitwärtskanal zwischen 2,30 Euro und 2,50 Euro. Auch am Donnerstag gibt es mit einem leichten Plus von 0,58 Prozent keine echten neuen Signale. Wann können Anleger endlich wieder mit deutlichen Bewegungen rechnen?

Biotech ist unberechenbar!

Der nächste möglicherweise interessante Termin dürfte der 29. November sein. An diesem Tag stellt Cosmo Pharmaceutics auf einem Investorentag seine Strategie für die Zukunft vor und könnte vielleicht auch das eine oder andere Wort um die Partnerschaft mit Paion verlieren. Paion selbst wird sich hingegen rund um das Anästhetikum Remimazolam weiter bedeckt halten. Die Anleger lechzen geradezu nach der offiziellen Beantragung einer Zulassung für das Medikament, doch wann genau dieser bedeutende Schritt kommt, ist schlicht nicht abzusehen. Es könnte in den nächsten Monaten soweit sein, es könnte aber auch noch ein Jahr dauern. Die Biotech-Branche war in dieser Hinsicht schon immer unberechenbar, weshalb derartige Aktien auch nur etwas für Anleger mit starken Nerven sind.

Anzeige

GRATIS-REPORT enthüllt:

Erfahren Sie in diesem Report alles über den nächsten Mega-Boom, der die Aktienmärkte im Sturm erobern wird! Wir schenken Ihnen heute den Report, für den gerade jeder Investor Schlange steht!

Er enthält die ganze Wahrheit über 4 Aktien, die jetzt vor historischen Kursausbrüchen stehen. Der voraussichtliche Gewinn: +1.000 %! Fordern Sie den Report jetzt kostenlos an!

KLICKEN SIE JETZT HIER!