Top-Thema

17:13 Uhr +1,24%
Gasekonzerne Linde und Praxair planen wieder Zusammen­schluss

Paion mit viel BEWEGUNG aber ohne klare Signale!

Freitag, 25.11.2016 19:10

Kommentar von Laurenz Erwald

Liebe Leser,

auch wenn die Aktie von Paion sich aktuell ständig auf und ab bewegt, so lässt sich problemlos von einer Stagnation sprechen. Zwischen 2,30 Euro und 2,50 Euro folgt das Papier einer recht stabilen Seitwärtsbewegung. Am Freitag gibt es auch keine nennenswerten Neuigkeiten trotz Kursgewinnen von 1,3 Prozent. Die Hoffnung auf eine neue Basis bei 2,50 Euro können Anleger wohl endgültig zu Grabe tragen, zumindest halten aber die vorherigen Unterstützungen bisher allen Tests problemlos stand.

Das bange Warten auf Neuigkeiten!

Schon das ganze Jahr über war Paion ein Wert, der vor allem vom Newsflow lebt. Im Mittelpunkt steht dabei Remimazolam, ein Anästhetikum, das sich derzeit in der Phase-III-Studie befindet. Wann immer es Neuigkeiten zu dem Präparat gibt, vollführt Paion zum Teil heftige Kurssprünge. Auf ein solches Szenario warten nicht wenige Anleger wohl auch jetzt. Langfristig gibt es Grund zur Hoffnung. Immerhin schaffen es zwei Drittel aller Medikamente in der Phase-III-Studie zu einer Zulassung. Das ist zwar alles andere als eine Garantie, aber zumindest ein Grund zur Hoffnung. Für den Moment hilft nur Abwarten und auf eine gute Entwicklung bei den Studien zu hoffen. Gleichwohl müssen Investoren sich aber auch über das Risiko bewusst sein, dass bei Biotech-Aktien generell immer vorhanden ist.

Anzeige

GRATIS-REPORT enthüllt:

Erfahren Sie in diesem Report alles über den nächsten Mega-Boom, der die Aktienmärkte im Sturm erobern wird! Wir schenken Ihnen heute den Report, für den gerade jeder Investor Schlange steht!

Er enthält die ganze Wahrheit über 4 Aktien, die jetzt vor historischen Kursausbrüchen stehen. Der voraussichtliche Gewinn: +1.000 %! Fordern Sie den Report jetzt kostenlos an!

KLICKEN SIE JETZT HIER!