Paion: Alles wartet auf neue Ergebnisse!

Freitag, 14.10.2016 22:15

Kommentar von Laurenz Erwald

Liebe Leser,

noch immer keine klaren Impulse gibt es bei der Aktie von Paion. Die Anleger werden kurz vor Bekanntgabe neuer Studienergebnisse zunehmend nervöser und schicken das Papier auf die eine oder andere Achterbahnfahrt. Am Freitag ging es auf einem insgesamt gut gelaunten Markt mal wieder um 1,5 Prozent nach oben auf 2,81 Euro und damit auf ein vergleichsweise hohes Niveau. Doch nicht jeder sieht der Zukunft optimistisch entgegen, manch einer rechnet auch schon mit dem Schlimmsten am 18. Oktober. Abseits des wichtigsten Projekts Remimazolam haben für Paion derzeit keinerlei Neuigkeiten eine Bedeutung. Das gesamte Unternehmen hängt an dem Narkosemittel, welches den Markt bei guten Studienergebnissen im Sturm erobern soll.

Markteinführung von Remimazolam im nächsten Jahr?

Aktuell befindet Remimazolam sich in den USA in Phase-III-Studien, die Ergebnisse fielen zuletzt vielversprechend aus. Allerdings gab es jetzt schon seit Monaten keine nennenswerten Neuigkeiten, was mancher Beobachter schon als negatives Zeichen wertet. Letztlich helfen aber alle Spekulationen nichts, Gewissheit gibt es erst bei einer offiziellen Ankündigung. Im besten Fall könnte Paion nicht nur gute Forschungsergebnisse präsentieren, sondern bereits erste Pläne für eine Beantragung zur Zulassung sowie die Markteinführung. Das könnte dann auch zu einer echten Kursexplosion führen. Eine Garantie dafür gibt es freilich nicht, wer sich also dieser Tage für ein Investment bei Paion entscheidet, lässt sich damit mehr oder weniger auf ein Glücksspiel ein.

Anzeige

Reich im Ruhestand?

Das Geheimnis alter Börsen-Millionäre: Andere müssen für das geniale neue Buch „Die Börsenrente – Wie Sie 4.000€ pro Monat verdienen“ von Volker Gelfarth ein Vermögen bezahlen. Sie bekommen es heute kostenlos. Über diesen Link können Sie das Buch tatsächlich kostenlos jetzt direkt anfordern. Jetzt hier klicken und ab sofort 4.000 Euro pro Monat an der Börse machen.