Original-Research: Ringmetall AG (von Montega AG): Kaufen

Mittwoch, 21.09.2016 12:51


Original-Research: Ringmetall AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Ringmetall AG

Unternehmen: Ringmetall AG
ISIN: DE0006001902

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 21.09.2016
Kursziel: 3,40
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Patrick Speck

Ringmetall bleibt weiter auf profitablem Wachstumskurs
Ringmetall hat heute den Bericht über das erste Halbjahr 2016 vorgelegt.
Die wesentlichen Kennziffern sind nachfolgend dargestellt.

[Tabelle]

Weiterhin starkes Umsatzwachstum: In Q2 stieg der Konzernumsatz um 48,3%
auf 25,8 Mio. Euro und lag damit etwas über unserer Erwartung (MONe: 24,2
Mio. Euro). Neben solidem organischem Wachstum wurde die Topline vor allem
durch die Ende 2015 übernommene US-Tochtergesellschaft Self Industries
getrieben. Diese wird dem Kerngeschäftsbereich Industrial Packaging
zugerechnet, dessen Erlöse entsprechend deutlich um 64,1% auf 21,8 Mio.
Euro zulegten. Überdurchschnittliche organische Zuwächse wurden in Italien
(+10%), der Türkei (+25%) und China (+35%) erzielt. Im chinesischen Markt
wirkte sich insbesondere die Entsendung eines erfahrenen Spezialisten für
die Spannringproduktion positiv auf die Geschäftsentwicklung aus. Der
kleinere Geschäftsbereich Industrial Handling erzielte Erlöse i.H.v. 4,1
Mio. Euro, die erwartungsgemäß leicht unter Vorjahr (Q2 2015: 4,2 Mio.
Euro) lagen, was u.E. der laufenden Neuausrichtung hin zu margenstärkeren
Eigenprodukten geschuldet ist.

Überproportionale Ergebnisentwicklung: Das Konzern-EBITDA verbesserte sich
in Q2 um 53,8% auf 4,0 Mio. Euro und fiel damit ebenfalls stärker aus als
erwartet (MONe: 3,5 Mio. Euro). Vor allem die OPEX entwickelten sich in H1
deutlich unterproportional zum Umsatz, wohingegen die Materialkosten
überproportional (+50,1%) zunahmen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass
Ringmetall für eine flexible Produktion auf dem US-Markt zum Teil auf
Leiharbeiter zurückgreift. Die Kosten hierfür werden jedoch nicht den
Personalkosten zugerechnet, sondern unter dem Materialaufwand verbucht. Die
Bruttomarge ging auf Halbjahressicht dementsprechend um 300 BP auf 45,1%
zurück (Vj.: 48,1%).

Guidance bestätigt: Für das Gesamtjahr geht das Management davon aus, die
avisierten Ziele (Umsatz 90 bis 95 Mio. Euro, EBITDA 11 bis 12 Mio. Euro)
'vollumfänglich zu erreichen'. Die weitere Integration von Self Industries
verläuft nach Angaben des Unternehmens reibungslos. Wir haben unsere
Prognosen für 2016 ff. angehoben und sehen Ringmetall nach dem starken
ersten Halbjahr nun in der Lage, die Guidance umsatzseitig am oberen Ende
zu erreichen und ergebnisseitig sogar leicht zu übertreffen. Dabei dürfte
die Entwicklung in H2 angesichts der zu erwartenden Umsatzsaisonalitäten
aber nicht ganz die Dynamik des ersten Halbjahres erreichen.

Fazit: Ringmetall konnte in Q2 nahtlos an das starke Auftaktquartal
anknüpfen und setzt den profitablen Wachstumskurs fort. Nach Anhebung der
Prognosen ergibt sich ein neues DCF-basiertes Kursziel von 3,40 Euro
(zuvor: 3,20 Euro). Das Kauf-Votum wird bestätigt.
 
+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus 'Deutsche Nebenwerte'
und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die
Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und
Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen
gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum
Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/14281.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------
 
Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.