Optimisten vertrauen Europas Aktien

Freitag, 09.09.2016 15:00 von

Europäische Aktien sind auch wegen ihrer hohen Dividenden interessant. Analysten haben ihre Favoriten. Fündig werden sie in einigen Ländern und Branchen – wo genau, zeigt das Tool der Woche.

Viele Experten wittern unruhige Zeiten an den europäischen Aktienmärkten. Der Brexit-Schock mit dem Aktiencrash am 24. Juni sitzt noch tief. Am 8. November steht mit den US-Wahlen bereits das nächste wichtige politische Ereignis mit Ausstrahleffekt auf die Börsen der Alten Welt an. Dann folgen kritische Wahlen in Italien, Frankreich – und Deutschland. Doch die Optimisten wehren sich. „Seien wir nicht immer so negativ für Europa“, sagt beispielsweise Jörg de Vries-Hippen, Aktienstratege bei Allianz (Allianz Aktie) Global Investors.

Den Optimismus entdeckt man allerdings erst auf den zweiten Blick. Die politischen Probleme mit Blick auf die Europäische Union bleiben zwar. Wichtige Wahlen in Italien, Frankreich und zuletzt Deutschland stehen schließlich bis Ende nächsten Jahres an. Das erkennen auch die Experten in der Fondssparte der Allianz.

Langfristig glauben die Fachleute jedoch an hohe Erträge in Europa. Auf die nächsten zehn Jahre sollen es sieben bis acht Prozent jährlich sein, während für die Wall Street nur ein bis zwei Prozent erwartet werden. „Vor allem gute Aktien mit starken Dividenden mögen wir“, sagt Chefstratege Neil Dwane von Allianz Gobal Investors. Beim Thema Ausschüttung ist Europa gut im Spiel. „Wir kommen auf 5,5 Prozent Dividendenrendite an diesen Märkten, wo bekommt man das schon“, fragt de Vries-Hippen rhetorisch. Vor allem britische Aktien erkennt er als attraktive Dividendenwerte.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.