Top-Thema

09.12.16 +0,72%
Aktien New York Schluss: Ungebrochene Kauflust sorgt für weitere Rekorde

Oettinger erwartet vom EU-Gipfel ein Signal der Sicherheit

Freitag, 16.09.2016 05:50 von

BERLIN (dpa-AFX) - EU-Kommissar Günther Oettinger hat die Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Staaten - ohne Großbritannien - vor ihrem Sondergipfel in Bratislava aufgefordert, ein Zeichen der Sicherheit für die Menschen in Europa zu setzen. "Die Botschaft von Bratislava muss lauten: Nur Europa kann in Zeiten von Globalisierung und Krisen dauerhafte Sicherheit bieten - egal, wie laut manche Populisten auch schreien mögen", sagte Oettinger der "Bild"-Zeitung (Freitag). Denn beim Kampf gegen den Terror, gegen grenzüberschreitende Kriminalität und gegen ungeordnete Flüchtlingsströme sei Europa "als Ganzes stärker als jeder Einzelstaat allein".

Das gelte auch für soziale Sicherheit in Zeiten des weltweiten Wettbewerbs. "Das zweite Signal von Bratislava ist Europa als Garant von sozialer und wirtschaftlicher Sicherheit", sagte der deutsche EU-Kommissar. "Und auch im internationalen Wettbewerb können wir nur gemeinsam bestehen. Es ist an der Zeit dass wir uns klarmachen: Noch nie hat uns Europa soviel Schutz und Chancen gegeben wie heute. Und es wird immer wichtiger."/cha/DP/stk