Top-Thema

Ölpreise steigen leicht

Dienstag, 01.11.2016 07:39 von

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Dienstag einen kleinen Teil ihrer deutlichen Verluste vom Wochenstart wettmachen können. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember kostete am Morgen 49,95 US-Dollar. Das waren 34 Cent mehr als am Montag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte WTI stieg um 23 Cent auf 47,09 Dollar (Dollarkurs).

Trotz der leichten Preiserholung bleibt die Skepsis groß, dass das Ölkartell Opec und andere Ölproduzenten eine Förderkürzung umsetzen können. Bis Ende November soll feststehen, wie die bereits beschlossene Produktionskürzung auf die einzelnen Länder aufgeteilt wird. Nach einem Erfolg sieht es bisher nicht aus, weil einige namhafte Förderländer auf Ausnahmen bestehen. Zudem gilt es unter Experten als fraglich, ob verabredete Förderquoten tatsächlich eingehalten würden./bgf/fbr