Top-Thema

Ölpreise geben moderat nach

Montag, 10.10.2016 07:34 von

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Montag moderat gefallen. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember 51,53 US-Dollar. Das waren 40 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im November sank um 44 Cent auf 49,37 Dollar (Dollarkurs).

Am Markt wurden die Preisabschläge unter anderem mit Zahlen vom amerikanischen Rohölmarkt begründet. Am Freitag hatte der Öl-Dienstleister Baker Hughes (Baker Hughes Aktie) einen abermaligen Anstieg bei der Anzahl der aktiven Bohrlöcher in den USA gemeldet. Nachdem die Aktivität der US-Förderer lange Zeit rückläufig war, zieht sie seit einigen Monaten wieder an. Unterdessen treffen sich die Mitglieder des Ölkartells Opec in dieser Woche am Rande eines Kongresses in Istanbul, um die Umsetzung der Ende September beschlossenen Förderkürzung zu beraten./bgf/stb