Top-Thema

10:27 Uhr +0,21%
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nach einem Jahr wieder über 11 000

Novartis erleidet Gewinnrückgang wegen Generika-Konkurrenz

Dienstag, 25.10.2016 07:42 von

BASEL (dpa-AFX) - Der Pharmakonzern Novartis hat im dritten Quartal wegen der Konkurrenz durch Nachahmerprodukte einen Gewinnrückgang verzeichnet. Das Schweizer Unternehmen drückt vor allem der Verlust der Exklusivrechte für sein Krebsmittel Gleevec. Mit mehreren neuen Arzneimitteln konnte Novartis aber etwas gegensteuern, wie der Konzern am Dienstag in Basel mitteilte.

Der Reingewinn im Kerngeschäft ging im dritten Quartal um vier Prozent auf 2,94 Milliarden US-Dollar zurück. Das war aber noch besser als von Analysten erwartet. Der Umsatz fiel um ein Prozent auf 12,1 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen bestätigte seine Ziele für das Gesamtjahr. Mut machen den Schweizern unter anderem mehrere positive Studiendaten zu neuen aussichtsreichen Medikamenten in den vergangenen Wochen./nmu/fbr