NordLB belässt Volkswagen-Vorzüge auf 'Halten'

Mittwoch, 09.11.2016 14:15 von

HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat die Einstufung für Volkswagen (VW Aktie) auf "Halten" belassen. 2017 könnte für die Autobauer problematischer werden als die vergangenen Jahre, schrieb Analyst Frank Schwope in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Bei den Premium-Herstellern rechnet er sowohl im Jahr 2016 als auch 2017 für Mercedes-Benz mit den stärksten Absatzzahlen vor BMW (BMW Aktie) und Audi. Das Wettrennen der Automobil-Konzerne um den Titel des absatzstärksten Herstellers der Welt werde 2016 ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Toyota und Volkswagen. 2017 dürfte Toyota vorne liegen./ajx/zb /ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.